Reglement

Auszug aus den ONS Bestimmungen

Teilnehmer

  • Inhaber einer internationalen ONS-Fahrer-Lizenz

Fahrzeuge

  • Formel 1-Fahrzeuge gemäß Anhang J des ISG
  • Formel 2-Fahrzeuge gemäß Anhang J des ISG
  • Formel 3-Fahrzeuge gemäß Anhang J des ISG
  • Sportwagen (C) gemäß Anhang J des ISG
  • Grand Tourisme-Prototypen gemäß Anhang J des ISG

Mindestgewicht (Formel 3)

  • 400 kg ohne Fahrer

Motor (Formel 3)

  • Hubraum maximal 1000 ccm, maximal 4 Zylinder, 1 Vergaser
  • Motor aus Wagenmodell mit mindestens 1000 Exemplaren in 12 aufeinanderfolgenden Monaten
  • Drosselventil mit 36 mm Maximaldurchmesser

Kraftübertragung (Formel 3)

  • max. 2 Antriebsräder, max. 4 Vorwärtsgänge
  • Getriebe aus Wagenmodell mit mindestens 1000 Exemplaren in 12 aufeinanderfolgenden Monaten

Durchführung der Wertungsläufe:

  • Wertung nur für Rundstreckenrennen mit mindestens 50 km und Bergrennen mit mindestens 3 km Streckenlänge
  • Punktezuteilung: 12 - 10 - 8 - 7 - 6 - 5 - 4 - 3 - 2 - 1
  • Punktevergabe nur bei mindestens 5 gestarteten Fahrzeugen
  • Punktevergabe nur für 50% der gestarteten Fahrer
  • bei 6-7 Wertungsläufen eines Fahrers werden die besten 5 Erfolge gewertet, bei 8-10 Wertungsläufen die besten 6 und bei mehr als 10 Wertungsläufen die besten 7
  • Teilnahme an mindestens 2 Rundstrecken- und 2 Bergrennen
  • Bei Punktegleichheit entscheidet die größere Anzahl der ersten, dann der zweiten und dann der dritten Plätze

Auszug aus den ONS Bestimmungen

Teilnehmer

  • Inhaber einer internationalen ONS-Fahrer-Lizenz

Fahrzeuge

  • Formel 1-Fahrzeuge gemäß Anhang J des ISG
  • Formel 2-Fahrzeuge gemäß Anhang J des ISG
  • Formel 3-Fahrzeuge gemäß Anhang J des ISG

Mindestgewicht (Formel 3)

  • 400 kg ohne Fahrer

Motor (Formel 3)

  • Hubraum maximal 1000 ccm, maximal 4 Zylinder, 1 Vergaser
  • Motor aus Wagenmodell mit mindestens 1000 Exemplaren in 12 aufeinanderfolgenden Monaten
  • Drosselventil mit 36 mm Maximaldurchmesser

Kraftübertragung (Formel 3)

  • max. 2 Antriebsräder, max. 4 Vorwärtsgänge
  • Getriebe aus Wagenmodell mit mindestens 1000 Exemplaren in 12 aufeinanderfolgenden Monaten

Durchführung der Wertungsläufe:

  • Wertung nur für Rundstreckenrennen mit mindestens 50 km und Bergrennen mit mindestens 3 km Streckenlänge
  • Punktezuteilung: 12 - 10 - 8 - 7 - 6 - 5 - 4 - 3 - 2 - 1
  • Punktevergabe nur bei mindestens 5 gestarteten Fahrzeugen
  • Punktevergabe nur für 50% der gestarteten Fahrer
  • bei 6-7 Wertungsläufen eines Fahrers werden die besten 5 Erfolge gewertet, bei 8-10 Wertungsläufen die besten 6 und bei mehr als 10 Wertungsläufen die besten 7
  • Teilnahme an mindestens 2 Rundstrecken- und 2 Bergrennen
  • Bei Punktegleichheit entscheidet die größere Anzahl der ersten, dann der zweiten und dann der dritten Plätze

Auszug aus den ADAC Bestimmungen

Teilnehmer

  • Inhaber einer Internationalen Fahrer-Lizenz

Fahrzeuge

  • Formel 3-Fahrzeuge gemäß Anhang J des ISG

Mindestgewicht

  • 440 kg ohne Fahrer

Motor

  • Hubraum maximal 2000 ccm bzw. 1600 ccm, maximal 4 Zylinder, keine Aufladung
  • Motor aus Wagenmodell mit mindestens 5000 Exemplaren in 12 aufeinanderfolgenden Monaten
  • Luftbegrenzer mit 24 mm Maximaldurchmesser (21,5 mm bei 1600 ccm Motoren)

Kraftübertragung

  • max. 2 Antriebsräder

Durchführung der Wertungsläufe:

  • 1 Lauf mind. 50 km, max. 160 km oder 2 Ausscheidungsläufe mit 1 Endlauf mind.50 km, max. 320 km
  • Preisgeldzuteilung: 1500 - 1200 - 1000 - 900 - 800 - 700 - 600 - 500 - 400 - 300 - 200 (bis letzter Platz)
  • Bei Punktegleichheit entscheidet das bessere Ergebnis im ersten Lauf, danach im zweiten Lauf usw.

Auszug aus den ONS Bestimmungen

Teilnehmer

  • Inhaber einer internationalen ONS-Fahrer-Lizenz

Fahrzeuge

  • Formel 1-Fahrzeuge gemäß Anhang J des ISG
  • Formel 2-Fahrzeuge gemäß Anhang J des ISG
  • Formel 3-Fahrzeuge gemäß Anhang J des ISG
  • Sportwagen gemäß Anhang J des ISG
  • Sport-Prototypen gemäß Anhang J des ISG

Mindestgewicht (Formel 3)

  • 400 kg ohne Fahrer

Motor (Formel 3)

  • Hubraum maximal 1000 ccm, maximal 4 Zylinder, 1 Vergaser
  • Motor aus Wagenmodell mit mindestens 1000 Exemplaren in 12 aufeinanderfolgenden Monaten
  • Drosselventil mit 36 mm Maximaldurchmesser

Kraftübertragung (Formel 3)

  • max. 2 Antriebsräder, max. 4 Vorwärtsgänge
  • Getriebe aus Wagenmodell mit mindestens 1000 Exemplaren in 12 aufeinanderfolgenden Monaten

Durchführung der Wertungsläufe:

  • Punktezuteilung: 12 - 9 - 8 - 7 - 6 - 5 - 4 - 3 - 2 - 1
  • Punktevergabe nur bei mindestens 3 gestarteten Fahrzeugen
  • keine Streichresultate
  • Bei Punktegleichheit entscheidet die größere Anzahl der ersten, dann der zweiten und eventuell weiterer Plätze

Auszug aus den ONS-Bestimmungen

Teilnehmer

  • Inhaber einer ONS-Fahrer-Lizenz

Fahrzeuge

  • Formel 3-Fahrzeuge gemäß FIA-Reglement

Mindestgewicht

  • 200 kg ohne Fahrer

Motor

  • Hubraum maximal 500 ccm ohne Kompressor

Durchführung der Wertungsläufe:

  • Renndistanz: mindestens 50 km
  • Streckenlänge: mindestens 1,5 km
  • Punktezuteilung: 6 - 4 - 3 - 2 - 1
  • Bei Punktegleichheit entscheidet die bessere Platzierung am Nürburgring

Formel 3 Jahrbuch

Die Jahrbücher von 2007 bis 2018 mit Hunderten von Farbfotos im Hardcover-Einband sind hier erhältlich!

Suche

Wer ist online

Aktuell sind 570 Gäste und keine Mitglieder online

nach oben